Neuer Schulgarten der Sonnenhofschule

Ein neuer Schulgarten

Ein Kind der Sonnenhofschule wünscht sich für den Schulhof einen Schulgarten. Den würde es am liebsten gemeinsam mit anderen Kindern aus der Schule anlegen. Aber wie geht so etwas? Klar ist, da wird Unterstützung gebraucht!

Wie wäre es mit einer kleinen Mauer aus Steinen, die die Beete abgrenzt? Oder ein Zaun um den Garten herum? Macht ein kleiner Teich Sinn? Was kann man pflanzen und wie pflegt man das danach?

Das sind viele Fragen - da braucht es jemanden, der sich auskennt und viele, die diese Idee unterstützen wollen: Z.B. einen Gärtner, die Rektorin und die Lehrer der Schule und vielleicht ja auch einige Eltern, die Material beisteuern können.

Update:

Da wächst was...! Es hat geklappt und ein toller Schulgarten ist entstanden. Gemeinsam mit dem Rotary-Club, ganz vielen SchülerInnen und Eltern wurde am 12. Oktober ein Zaun und vier Hochbeete gebaut - dazwischen wurde fleißig Rindenmulch verteilt.

Jede Klassenstufe hat so ihr eigenes Hochbeet bekommen, das fortbleibend jeweils eigenständig gestaltet und gepflegt werden wird. Zur großen Bepflanzung kommenden Frühling wird es außerdem ein großes Fest geben.

 

Wir danken ganz herzlich dem Rotary-Club, der diesen Wunsch nicht nur finanziell, sondern auch mit ganz viel Herzblut und Handarbeit ermöglicht hat!

Bilder folgen...

Projektstand:

  • Aktuell: Rotary Club ist Wunschpate, Planung läuft
  • Termin: noch nicht bekannt
  • Ort: Schulhof Sonnenhofschule
  • Sonstiges: -

Kommentar schreiben

Kommentare: 0