Renovierung Skatepark Arlinger

Besser Skaten

Der Skatpark zwischen dem Arlinger und Brötzingen ist schon ein wenig in die Jahre gekommen. Trotzdem treffen sich dort regelmäßig Jugendliche, die dort mit dem Skateboard, dem BMX-Rad oder ihrem Scooter um Tricks in der Halfpipe und an den anderen Elementen im Skatpark ausführen.

In vielen anderen Skateparks ist es üblich, dass es dort eine Beleuchtung für die Abendstunden gibt, sodass man gemeinsam in toller Atmosphäre aktiv sein kann. Das wünschen sich jetzt auch einige der NutzerInnen des Skateparks. Bis 22 Uhr sollte nach ihrer Vorstellung das Areal beleuchtet sein. Sie hoffen so auch noch mehr junge Menschen für den Sport begeistern zu können. Außerdem ist die Renovierung des Geländes notwendig.

Update:

Wir sind in Gesprächen mit der Skater-Szene, dem Bauamt, dem Jugendgemeinderat sowie der Parcours-Szene in Pforzheim. Momentan werden Lärmschutzgutachten erstellt und mögliche Standorte für einen komplett neuen Skaterpark unter die Lupe genommen. Wenn ihr Euch für das Thema interessiert und selbst am Projekt mitwirken wollt, schreibt einfach eine Mail an 70wuensche@sjr-pforzheim.de

Projektstand:

  • Aktuell: Suche Standort
  • Termin: noch nicht bekannt
  • Ort: Skatepark Arlinger
  • Sonstiges: - evtl. wird der Platz auch Elemente für Parcours-Sportler bieten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    maik (Donnerstag, 16 Juli 2020 21:22)

    Es sollte umbedingt eine bowl in den skaterpark dazu weil man da auch tricks raus machen kann